Ein Trend in diesem Sommer: perfekt gepflegte Naturnägel

Neben French Nails mit farbigen Nagelspitzen, Mattschwarz und glossy Black als mutiger Kontrast zu den zarten Icecreamcolours der Saison,  oder ganz viel Glitter – sind in diesem Sommer Naturnägel und zarte, leicht transparente Nude-Nuancen ebenfalls ein Mega-Trend.

Gesunde Nagelplatte – Voraussetzung für schöne Fingernägel

Naturnägel sind in diesem Sommer Trend

Ob aufwendig lackiert oder ganz natürlich: die Basis sind immer gepflegte, tadellos in Form gefeilte und gesunde Nägel. Fotos: stock.adobe.com- Jeanette Dietl/fotolia-Antonioguillem

Doch ob aufwendig lackiert oder ganz natürlich: die Basis sind immer gepflegte, tadellos in Form gefeilte und gesunde Nägel. Allerdings machen aggressive Reinigungsmittel, Haus- und Gartenarbeit, aber auch der ganz normale Alterungsprozess so mancher Frau einen Strich durch die Rechnung. Die Nägel werden spröde und rissig, neigen zum Splittern oder Brechen und sehen ganz schnell ungepflegt aus. Jetzt kann nur eine Kur helfen, damit Glanz und Elastizität zurückkommen. Wirkstoffe wie Panthenol und Phytantriol, wie sie im Onyx Nagelbalsam enthalten sind, haben sich dabei als sehr effektiv erwiesen, weil sie den Feuchtigkeitsgehalt im Nagel wieder normalisieren. Gleichzeitig verbindet sich das enthaltene Chitosan mit dem Keratin der Nagelplatte und bildet so eine schützende Schicht gegen äußere Einflüsse. Ganz nebenbei wird auch die Nagelhaut gepflegt und bei regelmäßiger Anwendung ihre Ausbreitung auf der Nagelplatte vermindert.

Natürlicher Nude-Look ganz ohne Lack

Wenn Sie sich in diesem Sommer für Naturnägel entscheiden, hat das den Vorteil, dass Sie eine Weile ganz auf Nagellack verzichten und damit eine Regenerationspause für die Nägel einlegen können. Dazu tragen Sie den Nagelbalsam morgens und/oder abends dünn auf die gereinigten Nägel. Das geht ganz schnell, denn anders als beim Lackieren entfällt die lange Trockenzeit. So erhalten die Nägel einen seidigen Glanz, der sich mit einer Polierfeile noch verstärken lässt. Und Sie werden feststellen, die Nägel wirken auch ohne Nagellack sehr gepflegt.

So werden die Nägel richtig in Form gebracht

Nagelknipser oder -scheren können die Nagelplatte regelrecht unter Druck setzen, so dass Risse oder Nagelspliss entstehen können. Besser ist eine auf den Nageltyp abgestimmte Feile:

  • kräftige und normale Nägel lassen sich am schonendsten mit einer Sandpapierfeile kürzen
  • für brüchige und weiche Nägel ist eine Mineralfeile empfehlenswert, weil sie mit feinsten Kristallen kleinste Risse auffüllen und die Nagelspitze versiegeln kann.

Tipp: Damit der Nagelrand nicht leidet, sollten Sie immer von der Seite zur Mitte feilen.