Empfindliche Haut ist anspruchsvoll und schnell gereizt

Trockene, empfindliche Haut ist ein Sensibelchen. Kälte oder Hitze mag sie gar nicht, Stress wird schnell im Hautbild sichtbar und auf neue Kosmetika reagiert sie nur allzu leicht mit Irritationen und Rötungen.

Nicht leichtfertig die Pflege wechseln

Pflege für empfindliche Haut

Schon ein falscher Zusatz in der Creme oder Lotion reicht aus und die sensible Haut gerät aus dem Gleichgewicht. Fotos: fotolia-puhhha/Veer-Alix Minde

Ein falscher Zusatz in der Creme oder Lotion und schon gerät die sensible Haut aus dem Gleichgewicht. „Wenn Sie einen schwierigen Hauttyp, wie sehr trockene oder empfindliche Haut, haben und eine geeignete Pflege gefunden haben, die Ihrer Haut gut tut, dann bleiben Sie dieser Pflege treu“, rät Joachim Jencquel, Geschäftsführer von Preval Dermatica. Zu einem Wechsel der Hautpflege rät er nur, wenn die momentan verwendeten Pflegeprodukte den Bedürfnissen der Haut nicht mehr gerecht werden. Gleichzeitig warnt er vor Experimenten, indem wahllos verschiedene Pflegeprodukte ausprobiert werden, weil das die sensible Haut nur noch mehr stressen würde.

Von Hautärzten empfohlen

Die nur in Apotheken erhältlichen Hautpflegeprodukte von preval wurden speziell für die trockene, zu Irritationen neigende empfindliche Haut entwickelt. Sie dienen der Regeneration der natürlichen Hautschutzbarriere, helfen der Haut, ihr Gleichgewicht wiederzufinden und werden international von Dermatologen empfohlen. Natürlich gibt es auch bei sensibler Haut Unterschiede und was der oder dem einen hilft, kann für andere völlig falsch sein. Deshalb bieten wir Ihnen die Möglichkeit, kostenlos eine Auswahl unserer Produkte zu testen. Einfach zu unserem Newsletter anmelden und schon ist Ihr Test-Päckchen auf dem Weg zu Ihnen. Darüber hinaus profitieren Sie von Sonderaktionen, Vorteilen bei Produkteinführungen und spannenden Ratgebern rund um die Themen Hautgesundheit, Körperpflege und Wohlbefinden.

 

Share This